Aateigätä und 1. Fasnachtstag

Aateigätä und 1. Fasnachtstag

Aateigätä 11.01.2019 und 1. Fasnachtstag

Nicht lange dauert es jeweils und der erste Auftritt im neuen Jahr steht vor der Türe. Genauer gesagt die Aateigätä welche von den Urmi-Schlegel, den Rampassä, den Muota Gnomä und uns Chroser organisiert wird.

 

Treffpunkt war für uns 19:00 im Mill, Schwyz. Schon bald darauf startete das Platzkonzert auf der Hofmatt. Bei leichtem Schneefall spielten alle Guggen ein paar Lieder aus ihrem Repertoire. Nachdem auch die letzten Töne gespielt wurden, verschob sich der ganze Anlass in den grossen Saal des Mythenforums in Schwyz.

Im trockenen Saal angekommen ging es Schlag auf Schlag weiter. Die 4 Guggen traten noch einmal auf und spielten mit voller Freude noch ein paar Ständli. Schon bald waren die 4 Auftritte vorbei und die Party konnte so richtig starten.

 

1.Fasnachtstag 14.01.2019

Am 14. Januar war es wieder so weit. Der 1. Fasnachtstag in Schwyz war da und das hiess für uns Chroser Tagwach! Um 05:00 Uhr in der Früh trafen wir uns bei regnerischem Wetter im Chüechlibunker um Schwyz mit einem heftigen Knall zu wecken. Folgend auf den Knall starteten wir mit einem kleinen Konzert für das Quartier rund um den Fussballplatz Tschaibrunnen und zogen anschliessend weiter Richtung Dorfzentrum.

Um uns ein bisschen aufzuwärmen machten wir schon früh den ersten Halt im Café Riesen und im Café Haug. Anschliessend machten wir uns auf den Weg Richtung Hirschen um uns mit Brot, Sandwiches und Schwienswürstli für den Morgen zu stärken.

Vom Hirschen aus zogen wir durch die Gassen von Schwyz, spielten einige Stücke und genehmigten uns die eine oder andere Pause um uns aufzuwärmen. Z’Mittag gab es dann im Mythenforum. Dabei feierten wir auch den Geburtstag von Lieny. Noch einmal Happy Birthday Lieny!

Vom Mythenforum aus gässleten wir weiter durch Schwyz, spielten ein kleines Ständli für eines unserer Gründungsmitglieder und genossen die Zeit zusammen. Wie es so üblich ist gab es auch dieses Jahr wieder bei Personal Sigma ein Kaffee, welches wir uns mi einigen Ledern verdienen mussten/durften. Auch dem Team von Personal Sigma ein grosses Dankeschön für das Getränk.

Schon bald war der 1. Fasnachtstag vorbei und wir speisten im Wysse Rössli in Schwyz zu Abend. Wie immer war es wieder ein Super Mahl. Von da aus war der Tag für uns vorbei. Doch für die einen war es noch nicht Zeit, um nachhause zu gehen. Sie feierten fleissig im Kreuz und Quer weiter und anschliessend noch im Höfli.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.