43. GV

43. GV

Vorletztes Wochenende hielten wir im Restaurant Schützenhaus im Grund unsere 43. Generalversammlung. Gemäss Motto „Wild Wild West“ trafen sich schiesswütige Cowboys, scharfe Indianerinnen, tote Leichen, stolze Südstaatengeneräle, stattliche Bestatter und weiss doch auch nicht mehr was alles.

Nach einem feinen Mahl aus Ehrlerschen Küche startete unser Jung-Präsident Flo seine erste vollständige Generalversammlung. Speziell begrüssen durfte er neben den zahlreich erschienenen Aktivmitgliedern Ehrenmitglied Claudia sowie die Delegation der Güdelmontag-Rott welche uns zu unserer grossen Freude eigentlich jedes Jahr besuchen, suber! Wie auch sein Vorgänger hielt sich Flo nicht lange mit den ersten paar Traktanden auf und so folgte schon bald der Jahresbericht. Die Spannung war gross, wird es ein Gedicht? Eine Erzählung? Ein Film? Eine Bildergeschichte? Ein Theater mit schönen Frauen und einem Wolf der in der Ferne heult??? Ääää – es wurde ein Film! In langer Arbeit hat unser Präsi das Jahr in einen Film gepackt, so wurde ein witziger Jahresbericht vorgestellt und mit tosendem Applaus von uns Chrosern angenommen.

Unter Ehrungen gab es dieses Jahr nichts zu vernehmen, wie auch bei den Mutationen. Wir sind aktuell mit 25 Aktivmitgliedern und 4 Kandidaten bündigi 29 Mythechroser. Das 30. Mitglied wird dann – so besagt eine alte Legende – allen aktiven Chrosern über 30 nen Chrüter spendieren müssen…. Die Kasse wurde auf Empfehlung der Revisoren Simon und Jussi angenommen, Jasmin hat ihr erstes Jahr mit Bravour geleistet und das Schiff noch nicht versenkt, Dankä 1000 Guggämusig. Unter Diverses wurden noch hurti die letzten Punkte runtergespuhlt wobei ein wichtiger noch dabei war: Da unser Proberaum gekündigt wurde sind wir auf der Suche nach einem neuen, an dieser Stelle möchte ich DICH, lieber Leser, bitten sofort ein Inserat in den Boten zu stellen! Neeeeeein, aber wer etwas weiss, bitte schreibt uns doch (info@mythechroser.ch).

Zum Schluss folgte noch das Grusswort der Güdelmändiger welche sich auch bereits auf die kommende Fasnacht freuen und in den Vorbereitungen stecken. So konnte Präsi Flo die GV noch vor 22.00 Uhr schliessen – eine kurze GV ist eine gute GV. Danke Präsi für deine Arbeit, es war eine Top GV und ein toller Abend.

Wir freuen uns nun auf unseren ersten Auftritt: Diesen Samstag spielen wir wieder am legendären Warmup der Urmi-Schlegel, schaut vorbei!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.